D r. m e d . K a t r i n O l i v i a I m h o f f

Fachärztin für Frauenheilkunde, Geburtshilfe und Brustdiagnostik

Rosental 10, 80331 München, Tel 089 / 55 29 967-0, Fax 089 / 55 29 967-27

Patienteninformation zum Datenschutz

gemäß DSGVO Art. 9 Abs. 2 und § 22 / 1 BDSG

Sehr geehrte Patientin,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Gemäß der Datenschutz Grundverordnung (DSGVO) informieren wir Sie, zu welchem Zweck wir Ihre Daten erheben, speichern, verarbeiten und weiterleiten. Wir möchten Sie zugleich auch über Ihre Rechte aufklären.

Bei uns ist verantwortlich für die Datenvereinbarung:

Name: Dr. med. Katrin Olivia Imhoff

Anschrift: Rosental 10 , 80331 München

Tel. 089 / 55 29 967-0

Wenn Sie sich bei uns in Behandlung begeben, erheben wir folgende Informationen:

Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum, Ihre Anschrift, Ihre Telekommunikationsdaten, die Anschrift Ihres behandelnden/überweisenden Arztes, Informationen, die für die Durchführung der Behandlung erforderlich sind, Ihre Diagnosen und Befunde, Ihre Therapievorschläge und
-methoden, Ihre verschriebene Medikation, die Anzahl Ihrer Besuche und Behandlungen, die Anschrift und Kenndaten Ihres Krankenversicherungsträgers, ggf. Informationen über Konsultationen und über Leistungen von Dritten (wie. z.B. Labors) und deren Ergebnisse.

Die Erhebung dieser Daten erfolgt nur zu dem Zweck, den Behandlungserfolg zu erfüllen, d.h. um Sie als unsere Patientin identifizieren und Sie angemessen behandeln zu können, sowie zur Korrespondenz mit Ihnen und Ihrem behandelnden/überweisenden Arzt und zur korrekten Rechnungsstellung.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Behandlung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Behandlungsvertrag erforderlich.[S2]

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies längstens gesetzlich gefordert ist nach Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. c DSGVO oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben. Die steuerlichen Vorgaben schreiben z.B. eine Aufbewahrungsfrist von zehn Jahren vor. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an dritte Stellen, wenn dies für Ihre Behandlung erforderlich ist und Sie dem eingewilligt haben. Diese Stellen sind in der Regel

- Ihr behandelnder Arzt, ein konsiliarisch eingebundener Arzt oder ein Labor,

- der Träger Ihrer Krankenversicherung und

- die Abrechnungsstelle der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern sowie

- unser Inkasso-Dienst.

Die Übermittlung erfolgt ausschließlich zum Zwecke der medizinischen Abklärung, der Klärung versicherungsrechtlicher Fragen und der korrekten Abrechnung unserer Leistungen.

Sie haben das Recht, jederzeit über Ihre Sie betreffenden Daten Auskunft von uns zu erhalten und evtl. unrichtige Daten berichtigen zu lassen oder ggf. Einschränkungen der Verarbeitung zu verlangen und erteilte Einwilligungen gegenüber uns zu widerrufen. Sie können sich im Bedarfsfall bei der zuständigen Aufsichtsbehörde beschweren. In Bayern beim Landesbeauftragten für Datenschutz, Wagmüllerstraße 18, 80538 München, Tel. 089 21 26 720. Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen, sofern dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an uns.


Herzliche Grüße
Ihre Katrin Olivia Imhoff Mai 2018

               Impressum 

               Datenschutz 

Hier ist der Inhalt Textblock 11!